MOBILIS
Saxophonquartett
 
 

Yukiko Krenn - Tenorsaxophon

Yukiko Iwata Yukiko Krenn (vormals Iwata) wurde 1984 in Tokyo/Japan geboren. Nachdem sie anfangs autodidaktisch das Saxophonspielen erlernt hatte, studierte sie von 2003-2005 an der Universität „Music and Media Arts SHOBI“ bei Prof. Shinichi Iwamoto in Tokyo. Ihr Musikstudium führte sie danach nach Österreich, wo sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Oto Vrhovnik und später an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz bei Prof. Peter Rohrsdorfer studierte. Außerdem besuchte sie regelmäßig internationale Meisterkursen bei führenden Saxophonisten der Welt. Unter anderem konnte sie schon als Studentin bei Musikwettbewerben ihr Können unter beweis stellen. So war sie etwa Solisten-Preisträgerin bei Allegro Vivo (2005), gewann den 1. Preis bei "Gradus ad Parnassum" und ist Preisträgerin des "Fideliowettbewerbs" der KWPU (2010) mit dem Mobilis-Saxophonquartett. Kammermusikunterricht hatte sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Theresa Leopold sowie an der Universität „Music and Media Arts SHOBI“ bei Prof. Shinichi Iwamoto. Das Spielen in verschiedenen Ensembles und Orchestern spielt in ihrer musikalischen Laufbahn eine wichtige Rolle. So konnte sie mit verschiedenen Ensembles Konzerterfahrungen in einigen europäischen Ländern und in Japan sammeln. Darunter etwa: Volksoper Wien, Wiener Jeunesse Orchester, European Union Youth Orchestra, Wiener Junge Philharmonie, Vienna Saxophonic Orchestra, Mobilis Saxophonquartett, u.a.

 
Kontakt       Copyright © 2010-2017 Mobilis - Saxophonquartett        Impressum